Deutsch

Woiwodschaftliches Verbundkrankenhaus namens Ludwik Perzyna in Kalisz ist im Jahre 2006, infolge einer Verbindung des Verbundkrankenhauses namens L. Perzyna (an der Poznanskastraβe Nr. 79) mit dem Woiwodschaftlichen Mutter-Kind Krankenhaus (an der Torunskastraβe Nr. 7), entstanden.
Der Hauptsitz des Krankenhauses ist das Gebäude an der Poznanskastr. Nr. 79, von den Kaliszaner Einwohner umgangssprachlich „Okraglak“ (Rundbau) genannt.

Woiwodschaftliches Verbundkrankenhaus in Kalisz, ist eine vielschichtige Anstalt der Gesundheitspflege, die 837 Betten besitzt, ihre Patienten an den 24 Abteilungen( 20 Abteilungen für Erwachsene, 4 Abteilungen für Kinder) und in 25 Fachberatungsstellen (15 Beratungsstellen für Erwachsene und 10 für Kinder) behandelt.

Jährlich werden durch das Krankenhaus ungefähr 37 000 Kranken hospitalisiert. Die Beratungsstellen, die in dieser Institution tätig sind, geben jährlich etwa 70 000 Fachberatungen. Krankenhaus – Rettungsstelle hat dagegen ungefähr 25 000 Patienten, die eine Hilfe ohne Behandlung an der Abteilung bekommen.
Seit dem 1. April 2014 erbringt Woiwodschaftliches Verbundkrankenhaus in Kalisz medizinische Dienstleistungen im Rahmen einer Nacht – und Feiertagsgesundheitspflege, umgangssprachlich „wieczorynka“ (Nachtdienst) genannt. Sie hat im ersten Monat des Funktionierens knapp 2300 ambulante Beratungen gegeben. Im Vorjahr, am 1. März 2013, hat man an die Strukturen des Krankenhauses auch eine Rettungsstation angeschlossen.

Woiwodschaftliches Verbundkrankenhaus ist eine Gruppe von den medizinischen Profis, die die Patienten gemäß der neuesten medizinischen Trends behandeln. In der Institution werden insgesamt 1595 Personen (1392 Vertreter Medizin Jobs), darin unter anderem 320 Ärzte, 616 Krankenschwestern, 79 Hebammen und 377 Vertreter des hohen –und grund medizinischen Personal, eingestellt. Verstärkung der qualitätsvollen Dienstleistungen ist eine Ausstattung des Krankenhauses von den Geräten und Apparaturen der neuesten Generation (u. a. dank der EU-Beihilfe), mithilfe deren wurde das Krankenhaus für seine Tätigkeit mit vielen Belobigungen geehrt.

Kaliszaner Krankenhaus ist unter anderem:
– Leader der Anstalten von der Gesundheitshilfe im Südgroβpolen;
– das beste Groβpolen – Krankenhaus unter Selbstverwaltungseinrichtungen, die an einem
Projekt „Porträten von Krankenhäusern – Möglichkeitskarten“ teilnehmen;
– Preisträger „Medizinperlen“ in der Kategorie: öffentliche Krankenhäuser mit über 400
Betten;
– Gewinner der „Modernisierung des Jahres 2011“ Zuschauerabstimmung –
Thermomodernisierung des Krankenhauses;
– Besitzer des Zertifikats ISO 9001:2008 und des Zertifikats „Die höchste Qualität in
Medizin“.

Ein großer Vorzug des Krankenhauses ist auch eine Art und Weise der Institutionsleitung, Ausnutzung der modernen Managerwerkzeugen, was dem Woiwodschaftlichen Verbundkrankenhaus alljährlich positive Finanzergebnisse gibt. In Verbindung mit den bekommenen EU – Beihilfen lassen sie eine ständige Entwicklung und Modernisierung der Abteilungen, Anstalten und Laboren sowie des ganzen Krankenhauses zu.
Im Anschluss daran kann das Krankenhaus mit vielen Leistungen im Bereich des Gesundheitswesens prahlen.
Von der Qualität des Wirkens von dem Woiwodschaftlichen Verbundkrankenhaus in Kalisz zeugen die statistischen Angaben, die einen großen Vertrauensgrad zu dem Krankenhaus zeigen, das sind nicht nur die Einwohner von Kalisz, sondern auch eine große Gruppe der Kranken aus den Nachbarstädten und Landkreisen.

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass die unter den Patienten durchgeführte anonyme Umfrage zum Thema der Krankenbehandlung – und Pflege sehr gute und gute Noten gebracht hat. Das bestätigt die Kompetenzen der Krankenhausarbeiter und ermutigt zu der weiteren anstrengenden Arbeit für den Patienten. Die Sorge und der Kampf um die Gesundheit des Kranken ist für sie am wichtigsten.